Zentrum für Reproduktionsmedizin
Loading…

Kinderwunsch

WEIL ES SCHÖN WÄRE, WENN...

  • Kinderwunsch

TESE / MESA

Spermiengewinnung

TESE bedeutet testikuläre Spermienextraktion, also die Gewinnung von Spermien aus dem Hodengewebe nach kleinem chirurgischen Eingriff. MESA bedeutet die Gewinnung von Spermien aus dem Nebenhoden. Diese Verfahren sind dann erforderlich, wenn in der Samenflüssigkeit keine lebenden Spermien auffindbar sind.

Der Eingriff wird im allgemeinen nur einmal durchgeführt. Die gewonnenen Spermien werden in Portionen tiefgefroren und zur Durchführung der Intrazytoplasmatischen Spermieninjektion jeweils aufgetaut.


X

ZYKLUSDIAGNOSTIK UND HORMONTHERAPIE

Faktoren der Frau steuern

HSKS

Hysterosalpingokontrastmittelsonographie – Untersuchung der Eileiterdurchgängigkeit

SOCIAL FREEZING

Fruchtbarkeitsreserve, Eizellbank

TESE / MESA

Spermiengewinnung

INTRAUTERINE INSEMINATION

Faktoren des Mannes steuern

IN-VITRO-FERTILISATION

(IVF) Unterstützung bei der Befruchtung

INTRACYTOPLASMATISCHE SPERMIENINJEKTION

(ICSI) Injizierung einzelner Samenzellen in die Eizellen

POLKÖRPERDIAGNOSTIK

Chromosomale Untersuchung vor dem Einsetzen der Embryonen

ABKLÄRUNG HABITUELLER ABORTE

Untersuchung der Ursache von Fehlgeburten

  • ZENTRUM für Reproduktionsmedizin. Medizinische Genetik u. Pränataldiagnostik

  • Juliuspromenade 7
    97070 Würzburg

  • Sprechzeiten: Mo-Do 8-12 und 14:30-18 Uhr, Fr 8 bis 14:30 Uhr

  • Tel.: 0931 321230