Zentrum für Reproduktionsmedizin
Loading…

Kinderwunsch

WEIL ES SCHÖN WÄRE, WENN...

  • Kinderwunsch

IN-VITRO-FERTILISATION

(IVF) Unterstützung bei der Befruchtung

Als In-vitro-Fertilisation wird die Befruchtung der Eizellen mit Spermien ausserhalb des Körpers (extracorporale Befruchtung) bezeichnet. Mittels hormoneller Stimulation (FSH, follikelstimulierendes Hormon der Hirnanhangsdrüse) werden die Eierstöcke durch tägliche subcutane Spritzen über einen Zeitraum von 8-10 Tagen zur Produktion mehrerer Eibläschen und Eizellen stimuliert. Sind mehrere Eibläschen zu gewünschter Grösse herangereift, wird der Eisprung medikamentös ausgelöst, die Eibläschen nach ca. 36 Stunden mittels einer dünnen Nadel durch die Scheidenwand punktiert. In der Punktionsflüssigkeit finden sich dann die gewünschten Eizellen, die mit den Spermien in einer Laborschale befruchtet werden können. Die Eizellgewinnung kann sowohl in Lokalanästhesie als auch in Kurznarkose durchgeführt werden. Am Tag nach der Befruchtung werden die Eizellen auf den Erfolg des Befruchtungsvorgangs kontrolliert und 2-5 Tage später (Blastozystenkultur) nach der Eizellentnahme mittels eines dünnen Katheters schmerzfrei in die Gebärmutter übetragen.

Das Embryonenschutzgesetz verbietet den Transfer von mehr als 3 befruchteten Eizellen. Überzählige Eizellen im Vorkernstadium können als Reserve für weitere Embryotransfers eingefroren werden (Kryokonservierung).


X

ZYKLUSDIAGNOSTIK UND HORMONTHERAPIE

Faktoren der Frau steuern

HSKS

Hysterosalpingokontrastmittelsonographie – Untersuchung der Eileiterdurchgängigkeit

SOCIAL FREEZING

Fruchtbarkeitsreserve, Eizellbank

TESE / MESA

Spermiengewinnung

INTRAUTERINE INSEMINATION

Faktoren des Mannes steuern

IN-VITRO-FERTILISATION

(IVF) Unterstützung bei der Befruchtung

INTRACYTOPLASMATISCHE SPERMIENINJEKTION

(ICSI) Injizierung einzelner Samenzellen in die Eizellen

POLKÖRPERDIAGNOSTIK

Chromosomale Untersuchung vor dem Einsetzen der Embryonen

ABKLÄRUNG HABITUELLER ABORTE

Untersuchung der Ursache von Fehlgeburten

  • ZENTRUM für Reproduktionsmedizin. Medizinische Genetik u. Pränataldiagnostik

  • Juliuspromenade 7
    97070 Würzburg

  • Sprechzeiten: Mo-Do 8-12 und 14:30-18 Uhr, Fr 8 bis 14:30 Uhr

  • Tel.: 0931 321230